Skip to main content
04.08.2022 Allgemein

Kino am Markt: Der Bauer und der Bobo

Im diesjährigen Kino am Markt zeigen die Grünen St. Martin im Mühlkreis den Film „Der Bauer und der Bobo“ . Der Film zeigt das Aufeinandertreffen von Stadt und Land – zwei Welten, die sich gerne missverstehen. Mit dem Bergbauern Christian Bachler und dem Chefredakteur des Falters Florian Klenk haben sich zwei gefunden, die im Aufeinandertreffen aus der jeweils anderen, in die eigene Welt dolmetschen und ganz offen über Missstände, Ängste und Perspektiven reden können.

Der steirische Bergbauer Christian Bachler zieht auf Facebook gegen den wortgewaltigen Falter-Chefredakteur Florian Klenk zu Felde. Dieser lobt ein Urteil, in dem ein Bauer für das gefährliche Verhalten seiner Kühe verurteilt wurde. Klenk sei ein „arroganter Oberbobo“ und ignoriere die Lage der Bauern: „Steigen Sie von ihrem Bobo-Ross und kommen sie zu einem Praktikum“. 250.000 Menschen sehen das Video.

 

Klenk kommt und lernt Bachlers Welt kennen: eine Art alpines Bullerbü mit Kühen, Alpenschweinen, Yaks, Gänsen und Hühnern, eine alternative Landwirtschaft mit Almbetrieb und Selbstvermarktung.

 

Aus dem Streit wird eine Freundschaft. Als die Bank den Bauernhof versteigern will, startet der Bobo eine Spendenaktion. 13.000 Menschen folgen dem Aufruf und spenden 420.000 Euro, der Hof ist schuldenfrei. Ein modernes Märchen, das beide verändert: Bobo und Bauer kämpfen nun gemeinsam für eine nachhaltige Landwirtschaft.

 

Für Regisseur Kurt Langbein fließt in diesem Film thematisch vieles zusammen, womit er sich schon in früheren Dokumentationen wie “Anders essen” und “Landraub” beschäftigt hat: “Etwa, dass wir dringend eine neue Beziehung zwischen den Konsumenten in der Stadt und den Produzenten am Land brauchen, die nicht getrübt ist von kommerziellen Interessen. Die beiden symbolisieren das auf eine so pointierte und auch freundliche Art – etwas Besseres hätte mir als Filmemacher nicht passieren können.”

 

Im Anschluss an die Filmvorführung laden die Grünen zu einer spannenden Publikumsdiskussion mit dem Regisseur des Filmes Kurt Langbein und dem Obmann der Grünen Bauern, Clemens Stammler.

1
2
3
4
5
6
7
8