Bezirkegruene.at
Navigation:
am 7. November

Schulen: regionales Essen statt 1.000km geholt

Gottfried Hirz - An unsere Schulen gehört gesundes Essen aus der Region und nicht aus Norddeutschland. Wir beantragen, dass der Anteil regionaler, saisonaler und biologischer Lebensmittel in öffentlichen Einrichtungen weiter gesteigert werden muss.

Dass das Essen für Welser Schulen 1.000 km aus Norddeutschland angeliefert wird, versteht kein Mensch. Das schadet dem Klima und der Umwelt und verhindert jeden Einblick in die Qualität des Essens. Wir müssen bei der Verpflegung in öffentlichen Einrichtungen den Anteil regionaler, saisonaler und biologischer Lebensmittel weiter steigern. Auf Landesebene gibt es bereits einige Projekte, die auf eine regionale Versorgung mit gesundem Essen setzen. Diese Bemühungen müssen auch auf Einrichtungen des Bundes und der Gemeinden, insbesondere die dortigen Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen ausgedehnt werden.

Hintergrund ist die fragwürdige Belieferung der Pflichtschulen in Wels: Vertragspartner der Stadt Wels ist der französische Großkonzern Sodexo, der das Schulessen von der Firma Apetito in Nordrhein-Westfalen industriell zubereiten lässt. Von dort wird es tiefgekühlt über knapp 1.000 km an die Welser Schulen geliefert. Der Konzern Sodexo hat die EU-weite Ausschreibung gewonnen und den bisherigen regionalen Anbieter preislich deutlich unterboten.

Die Politik darf bei Vergaben öffentlicher Aufträge nicht nur auf den Preis schauen, sondern trägt Verantwortung, auch die regionale Wirtschaft zu stärken. Außerdem muss im Sinne des Umwelt- und Klimaschutzes auf möglichst kurze Transportwege von Waren geachtet werden. Bei Ausschreibungen der öffentlichen Hand müssen neben dem Preis auch Umwelt, Qualität und Regionalität maßgebliche Kriterien sein. Daran muss sich auch eine Neuausschreibung durch die Stadt Wels orientieren. Oder die Stadt richtet selbst eine Schulküche ein, dann hat sie die Erfüllung dieser Kriterien selbst in der Hand.

Das Land Oberösterreich hat bereits einen guten Weg eingeschlagen, um das Essen in landeseigenen Einrichtungen regional und auch in Bio-Qualität zu beziehen. Dieser Weg muss weiter gestärkt, ausgebaut und auch in Einrichtungen von Bund und Gemeinden verankert werden.

Kantinenessen
Wir brauchen Dich! - Jetzt Mitglied werden!