Bezirkegruene.at
Navigation:
am 22. Oktober

Nationalpark: klar gegen Wolfsabschüsse

Gottfried Hirz - Naturschutzgebiet heißt, die Natur und damit die Tierwelt dort zu schützen und nicht abzuschießen. Gefragt ist ein funktionierendes Wolfsmanagement.

Natürlich brauchen wir ein funktionierendes Wolfsmanagement. Das ist gar keine Frage und das fordern wir auch seit langem ein. Die Forderung nach wolfsfreien Zonen und sogar Abschüssen im Nationalpark Kalkalpen ist aber völlig unverständlich. Naturschutzgebiet heißt, die Natur und damit die Tierwelt dort zu schützen und nicht abzuschießen. Bei allem Verständnis für die Sorgen der AlmbäuerInnen, aber um ihre Nutzziere zu schützen, gibt es andere Möglichkeiten als zur Flinte zu greifen. Von uns gibt es keine Zustimmung zu Wolfsabschüssen im Nationalpark.

Die Rückkehr des Wolfes nach Oberösterreich löst natürlich Ängste aus, führt zu Konflikten mit den Interessen der LandnutzerInnen und zu Schäden an Weidetieren. Wir sind gegen eine Aufweichung des Wolfsschutzes. Stattdessen muss die Politik verantwortungsvoll und mit konkreten Schritten reagieren. Die zentralen Punkte sind:

  • engagierter, von der öffentlichen Hand mitfinanzierten Herdenschutz
  • regelmäßiges Monitoring über die Verbreitung des Wolfs
  • dauerhafte Information und Beratung der WeidetierhalterInnen und auch der breiten Bevölkerung über die Verhaltensweisen der Wölfe

Herdenschutzmaßnahmen bieten keinen vollkommenen Schutz, verringern aber Schäden deutlich. Der höhere Material- und Zeitaufwand dafür muss den NutztierhalterInnen durch die öffentliche Hand großzügig abgegolten werden; derzeit werden in Oberösterreich nur Wolfsschäden an Nutztieren ersetzt, nicht aber die präventiv wirkenden Maßnahmen zum Herdenschutz.

Gegen die Abschussforderungen der Landwirtschafskammer gibt es bereits eine klare Front der Ablehnung. Dieser schließen wir uns an. Die EU hat den Wolf unter Schutz gestellt. Der Wolf ist ein bedrohtes Tier und wir stellen uns ganz klar gegen dessen willkürlichen Abschuss.

Wolf in freier Wildbahn
Wir brauchen Dich! - Jetzt Mitglied werden!