Bezirkegruene.at
Navigation:
am 12. Oktober

Klimaschutz: OÖ vom Vorreiter zum Nachzügler

Maria Buchmayr - Umfassender Klimaschutz ist keine Gefälligkeit sondern Pflicht der Politik. Wir machen Klimaschutz zum Hauptthema im Landtag.

Grüne Klimatour - Es gibt keinen Planet B

Wir brauchen umfassenden Klimaschutz jetzt sofort. Nicht irgendwann, nicht in ein paar Jahren, denn dann ist es zu definitiv zu spät. Das ist auch kein Wunsch, kein Appell sondern eine dringende Forderung. Und es ist keine Gefälligkeit sondern schlicht und einfach die Pflicht der Politik, gegenüber dieser und den nächsten Generationen, diese Forderung zu erfüllen. Dies gilt für den Bund ebenso wie für die schwarz-blaue Koalition in Oberösterreich. Die Klimakrise ist eine der größten Herausforderungen, es ist höchste Zeit die richtigen Antworten zu geben. Wir haben daher die heutige Landtagssitzung der Klimaschutzsituation in Oberösterreich gewidmet.

Hurricans verwüsten, Regenmassen überfluten, die Schäden sind ebenso exorbitant wie die Kosten. Auch Oberösterreich hat einen Sommer der Wetterextreme hinter sich. Der Klimawandel ist längst da und zeigt uns seine drastischen Folgen. Und doch wird er weiter ignoriert, relativiert und dringend notwendige Maßnahmen werden vernachlässigt. Der Bund hat noch immer keine Strategie, wie der Pariser Weltklimavertrag umgesetzt werden soll. Österreich soll seine Emissionen bis zum Jahr 2030 um 36% verringern. Davon ist man kilometerweit entfernt. In Oberösterreich fährt Schwarz-Blau einen Retrokurs und kappt die erfolgreiche Energiewende.

Das sind die Fakten. Die Welt schnürt Klimaschutzpakete und sieht die Chancen für die Wirtschaft. Aber das schwarz-blaue Oberösterreich ist im Rückwärtsgang. Es droht bei Klimaschutz und Energiewende vom Vorreiter zum Nachzügler zu werden. Das ist der falsche Weg.

Wir sind die einzige Klimaschutzpartei und haben das mit der erfolgreichen Energiewende in Oberösterreich bewiesen. Wir haben aber auch genug Lippenbekenntnisse und Vertröstungen gehört. Wir haben die leeren Ankündigungen satt. Wir haben es satt, dass Klimaschutz als Anhängsel betrachtet wird, so wie es von den anderen Parteien im Wahlkampf praktiziert worden ist. Wir müssen endlich handeln. Ignorieren, verleugnen oder auch ein zartes Klimaschutz-Mäntelchen reichen nicht, das führt uns mitten in die Klimakatastrophe.

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.