Bezirkegruene.at
Navigation:
am 30. September

Klimaschutz: Erfolg ist Auftrag an oö. Politik

Stefan Kaineder - Die Spitzwerte der Grünen in Oberösterreich zeigen, dass Schwarz-Blau beim Klimaschutz endlich in die Gänge kommen muss.

Macht endlich Klimaschutz – das ist die dringende Botschaft, die die WählerInnen der Politik vermittelt haben. Hört auf mit Alibimaßnahmen und handelt. Mit unserem Comeback hat der Klimaschutz jetzt wieder eine starke Stimme im Parlament. Wir werden dafür sorgen, dass diese Botschaft der WählerInnen nicht nur gehört, sondern auch ungesetzt wird – auch in Oberösterreich. Gerade unser Bundesland hat wertvolle Jahre beim Klimaschutz verloren. Wir haben nun den Rückenwind, das zu ändern.

Dafür sorgen auch unsere beeindruckenden Ergebnisse in Oberösterreich:
So haben wir in Linz mit 21,10 Prozent der Stimmen das bisher beste Ergebnis bei einer Nationalratswahl in der Landeshauptstadt erreicht. Den absoluten Spitzenwert konnten wir mit 28,60 Prozent in Ottensheim verbuchen. Dahinter ebenso großartig Puchenau mit 22,68 Prozent, Gallneukirchen mit 22,04 Prozent, Zwettl an der Rodl mit 21,30 Prozent und Mörschwang mit 19,32 Prozent.
Weitere Spitzenergebnisse kommen aus Wilhering mit 17,98 Prozent, Neuhofen an der Krems mit 17,92 Prozent, Kirchdorf mit 17,87 Prozent,​ Lichtenberg 17,80 Prozent,​ Kirchschlag 17,79 Prozent,​ Hagenberg 17,77 Prozent,​ Attersee 17,65 Prozent,​ Mondsee 17, 36 Prozent,​ Engerwitzdorf 17, 25 Prozent und Vöcklabruck mit 17,06 Prozent der Stimmen.

Das sind großartige Ergebnisse für uns und gleichzeitig klare Signale an die verantwortliche Politik in Oberösterreich. Es ist der Auftrag, die Bremse beim Klimaschutz zu lösen und endlich mit konkreten und effektiven Maßnahmen in die Gänge zu kommen. Ein "weiter wie bisher" kann und darf es nicht geben, das haben die WählerInnen klargestellt.

Die schwarz-blaue Landeskoalition hat bislang den Klimaschutz nach allen Regeln der Kunst vernachlässigt, gebremst und rückgebaut. Die Landeskoalition hat die ambitionierte Energiewende gestoppt, Förderungen gestrichen; das Ölheizungseinbauverbot ist gespickt mit Schlupflöchern und beim Öffiausbau wird nur heiße Luft produziert. Solch eine "Klimaschutzpolitik" wollen die WählerInnen auch in Oberösterreich nicht mehr.

Stefan Kaineder beim Start ins Wahlkampffinale
Wir brauchen Dich! - Jetzt Mitglied werden!