Bezirkegruene.at
Navigation:
am 19. Februar

Schulen: Integrationsklassen müssen bleiben

Ulrike Schwarz, David Stögmüller - Wir fordern Minister Faßmann auf, die Integrationsklassen an unseren Sonderschulen in Oberösterreich zu erhalten und bringen eine parlamentarische Petition ein.

Menschen mit Behinderung

Seit mehr als 20 Jahren werden in Oberösterreich Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf sehr erfolgreich ​gemeinsam mit nicht behinderten Kindern an Sonderschulen unterrichtet. Das ist ein Erfolgsmodell, fördert die Teilhabe und baut bei den Kindern Barrieren ab. Die Integrationsklassen sind der gelungene Versuch, selbst Kindern mit hohem Unterstützungsbedarf einen inklusiven Schulalltag zu ermöglichen.

Seitdem bekannt wurde, dass diese als Schulversuch geführten Integrationsklassen per Ministeriumsweisung nicht mehr weitergeführt werden dürfen, läuten an vielen betroffenen Schulen in Oberösterreich die Alarmglocken: Elternvereine, LehrerInnen und DirektorInnen sind besorgt, für sie ist diese Ankündigung ein Schock, und kämpfen seither für den Erhalten der Integrationsklassen. Dazu sammeln sie Unterschriften.

Wir unterstützen die betroffenen Eltern, SchülerInnen und LehrerInnen mit allen Mittel: Im oberösterreichischen Landtag wird bereits ein entsprechender Antrag eingebracht, und auch auf Bundesebene werden wir noch heute eine entsprechende parlamentarische Petition einbringen: Mit dieser Petition sollen alle BürgerInneninitiativen, die bereits von Elternvertretungen und Schulen gestartet wurden, die Möglichkeit haben, ein gemeinsames starkes Zeichen zu setzen und auf einer gemeinsamen Online-Petition zu unterzeichnen. Wir fordern Minister Faßmann auf, den Weiterbestand der Klassen an Sonderschulen in Oberösterreich zu ermöglichen.

Parallel dazu werden wir auch einen Entschließungsantrag im Bundesrat einbringen: Das Ministerium muss hier endlich einlenken, und die gesetzlichen Rahmenbedingungen schaffen, damit auch in Zukunft ein so bewährtes Bildungssystem in Oberösterreich im Interesse der Kinder und Eltern erhalten bleibt.

Jetzt spenden!