Bezirkegruene.at
Navigation:
am 15. Juli

Gelungenes Paket für den Pflegebereich

Ulrike Schwarz - Die Neuerungen sind auch ein wichtiger Baustein, um den Pflegeberuf attraktiver zu machen – weiter Schritte müssen folgen, aber weitere Herausforderungen warten bereits.

Man hat hier ein passables Ergebnis und gelungenes Paket geschafft. Die Verhandlungen waren langwierig und zäh, haben sich aber ausgezahlt. Dieser Abschluss ist ein ganz wichtiges Signal für alle MitarbeiterInnen in den oberösterreichischen Landeskrankenanstalten und Altenpflegeeinrichtungen. Die Neuerungen sind auch ein wichtiger Baustein, um den Pflegeberuf attraktiver zu machen. Diesem müssen aber noch weitere folgen, um deutlich mehr Menschen für diesen wichtigen Beruf zu gewinnen. Diese Herausforderung bleibt bestehen und müssen wir meistern.

Wichtige Neuerungen sind etwa der verpflichtende zweite Nachtdienst in den Altenheimen ab 60 Personen um die Qualität der Betreuung zu sichern, sowie die verbesserten Einstufungen für alle Berufsgruppen. Dass dies nun auch die klinischen SozialarbeiterInnen einbezieht, war überfällig. Bisher war das nicht der Fall und eine Änderung ist von uns auch ausdrücklich eingefordert worden.

Jetzt gilt es die weiter bestehenden Herausforderungen anzugehen, um mehr Interessierte in den Pflege- und Betreuungsberuf zu bekommen. Sich jetzt zurückzulehnen und auf diesem Abschluss auszuruhen, wäre fatal. Es gilt gerade auf dieser Basis weiter an verbesserten Bedingungen für den Pflegebereich zu arbeiten. Wir haben für gute und flexible Ausbildung und attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten zu sorgen. Das Ziel aller Anstrengungen muss sein, ein gutes Pflege- und Betreuungsangebot für alle zu sichern, unabhängig vom Wohnort und dem eigenen Geldbörsel.

Themenbild Pflegeberuf Hand Halten
Wir brauchen Dich! - Jetzt Mitglied werden!