Bezirkegruene.at
Navigation:
am 11. Oktober

Weltmädchentag 2017: Gleiche Rechte & Chancen

Maria Buchmayr - Neue Wege in der Berufswahl, höhere Lehrlingsentschädigung und Ausbau der Kinderbetreuung.

Mädchentag 2017 - Wir fordern gleiche Chancen.

Junge Frauen und Mädchen stehen in ihrem Werdegang vor besonders großen Herausforderungen. Wir wollen ihnen eine Stimme geben. Sie müssen die gleichen Rechte und Chancen bekommen wie die männlichen Jugendlichen. Und hier ist noch einiges zu tun.

Zum heutigen Weltmädchentag unsere Forderungen:

Flächendeckende Berufsberatung für junge Menschen

​Fast die Hälfte aller weiblichen Lehrlinge entscheiden sich für eine Ausbildung im Einzelhandel, als Bürokauffrau und Friseurin. Wir müssen junge Frauen motivieren neue Wege zu gehen und sich auch für besserbezahlte Männerberufe zu entscheiden. Mädchen sollen rechtzeitig im Blick haben, dass sie sich neben Bürokauffrau, Friseurin und Verkäuferin auch zur Fluglotsin, Juristin oder Mechatronikerin ausbilden lassen können. Das müssen wir den Mädchen noch viel stärker vermitteln.

Anhebung der Lehrlingsentschädigung

Auch die typischen "Frauenberufe" selbst müssen aufgewertet werden. Dazu zählt auch eine Anhebung der Lehrlingsentschädigung in jenen schlecht bezahlten Berufen, die mehrheitlich von Mädchen erlernt werden. Friseurlehrlinge beispielsweise bekommen im ersten Lehrjahr derzeit nur 470 Euro pro Monat. Daher fordern wir eine Anhebung der Lehrlingsentschädigung ab dem ersten Lehrjahr.

Rechtsanspruch auf Krippenplatz ab dem 1. Lebensjahr und bedarfsgerechte Kinderbetreuungsangebote in ganz Oberösterreich

Bedarfsgerechte Kinderbetreuung ist gerade für junge Frauen der Schlüssel für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Hier gilt es trotz aller Fortschritte noch vieles zu tun. Insbesondere Oberösterreich hat noch Aufholbedarf. Laut Kinderbetreuungsatlas der Arbeiterkammer OÖ gibt es in 52 Gemeinden keine Betreuung für Unter-Dreijährige. Nur 79 Gemeinden haben einen Kindergarten mit Öffnungszeiten, die beiden Elternteilen eine Vollzeitbeschäftigung ermöglichen.

Der Ausbau einer flächendeckenden Kinderbetreuung muss weiter vorangetrieben werden - besonders in den Regionen. Das ist einer der zentralen Schlüssel, um sowohl Einkommenssituation, Berufschancen und auch Selbstbestimmtheit der Frauen massiv zu verbessern.

Jetzt spenden!