Bezirkegruene.at
Navigation:
am 29. August

Wirksamer Klimaschutz braucht Grünes Comback

Die Redaktion - Wirksamen Klimaschutz wird es nur dann geben, wenn die Grünen das Comeback im Nationalrat schaffen. Wir starten mit klaren Botschaften und einer Plakataktion in den Wahlkampf.

Wir haben uns heute in Linz am Herbert-Bayer-Platz zum gemeinsamen Start des Wahlkampfs für die Nationalratswahl 2019 versammelt. Neben unseren Landesspitzen waren die KandidatInnen der Landesliste und auch die SpitzenkandidatInnen der Wahlkreise mit dabei.

Spitzenkandidat der Grünen Oberösterreich, Landesprecher Stefan Kaineder und Leonore Gewessler, Bundes-Spitzenkandidatin an der Seite von Werner Kogler und auch Kandidatin in Oberösterreich auf der Landesliste und im Wahlkreis Linz) haben die Grüne Bewegung auf das gemeinsame Ziel eingeschworen: Die gemeinsame Mission ist das politische Comeback der Grünen und des Klimaschutzes im Parlament. Seit 2017 liegt der Klimaschutz in Österreich am Boden. Jetzt ist die Chance da, das zu ändern.

Als sichtbares Zeichen des gemeinsamen "Anpackens" wurden Plakate der Grünen Kampagne nicht nur präsentiert, sondern auch gleich gemeinsam mit Pinsel und Kleister auf Plakatständer geklebt.

Stefan Kaineder - Landessprecher und Spitzenkandidat der Grünen OÖ

​In Oberösterreich spüren wir hautnah: Die Klimakrise ist da. Wir erleben gerade den zweitheißesten Sommer der Messgeschichte. Bäche sind ausgetrocknet, Felder staubtrocken und Familien drehen den Wasserhahn auf und es kommt kein Tropfen Wasser mehr raus, weil der Grundwasserspiegel abgesunken ist. Uns allen ist klar, wir müssen jetzt handeln. Aber gerade bei uns in Oberösterreich werden weiter hemmungslos Milliarden in Autobahnprojekte gesteckt, während es beim Ausbau des öffentlichen Verkehrs seit Jahrzehnten nur Ankündigungen gibt. Gebaut wird aber nicht. Wir müssen die Bagger endlich dorthin bringen, wo die Infrastruktur für saubere Mobilität wachsen muss. Die Menschen wissen, dass wir Grüne die Ideen und Lösungen für die Klimakrise haben. Unsere Aufgabe in den kommenden Wochen ist allen klarzumachen: Der Ruf nach wirksamem Klimaschutz wird nur dann erfüllt werden, wenn die Grünen das Comeback im Nationalrat schaffen. Und da kommt es auf jede Stimme an. Jedes Kreuzerl bei den Grünen ist ein klarer Auftrag für Klimaschutz und ein Bekenntnis zur Rettung des Planeten.

Leonore Gewessler – Bundes-Spitzenkandidatin (Platz 2) an der Seite von Werner Kogler und Kandidatin in OÖ (Wahlkreis Linz)

Der Amazonas brennt, afrikanische Wälder brennen, weltweit nehmen Dürreperioden und Unwetter zu, mit fatalen Folgen für Mensch und Umwelt. Trotz dieser dramatischen Entwicklung hat die Politik bisher nicht reagiert und den Klimaschutz völlig vernachlässigt. Wir erleben Stillstand und mutloses Ignorieren der Verantwortung, der sich die Regierung zu stellen hätte. Denn Alibimaßnahmen reichen angesichts der Klimakrise schon lang nicht mehr. Jetzt plötzlich vor den Wahlen und durch den öffentlichen Druck entdeckt die politische Konkurrenz den Klimaschutz. Aber erst die Zeit nach den Wahlen wird zeigen, wie ernst das gemeint ist. Massive Zweifel sind angebracht. In der politischen Realität sind die Grünen oft genug alleine auf der Seite des Klimaschutzes. Genau deswegen braucht es die Grünen wieder im Parlament als konsequente und verlässliche Stimme für den Klimaschutz. Für eine umfassende und wirkungsvolle Energiewende, einen mutigen Nationalen Energie- und Klimaplan. Für eine Verkehrswende mit einer Mobilitätsgarantie für gute Öffi-Anbindung aller Orte über 250 EinwohnerInnen in Österreich. Für einen Klimakassasturz und eine Steuerreform die klimafreundliches Verhalten belohnt und umweltschädliche Subventionen beendet. Dafür kämpfen wir gemeinsam mit allen, die für die Zukunft der nächsten Generationen und des Planeten eintreten.

Leonore Gewessler und Stefan Kaineder beim Wahlkampfauftakt in OÖ
Wir brauchen Dich! - Jetzt Mitglied werden!