Bezirkegruene.at
Navigation:
am 11. Oktober

Kontrolle und saubere Politik: Darum grün

Die Redaktion - Es geht um unsere Zukunft, um beste Kontrolle und eine Rückkehr zur sauberen Politik: Österreich braucht jetzt starke Grüne im Parlament.

Auftakt zum Wahlkampffinale

Grün wählen heißt, sich für Anstand in der Politik einzusetzen, für verlässlichen Klimaschutz und Gerechtigkeit einzustehen und für konsequente Kontrolle auf allen Ebenen - von den Gemeinden bis zum Parlament - zu sorgen.
Es sind noch 100 Stunden, bis das letzte Wahllokal schließt. 100 Stunden, in denen wir in allen Gemeinden Oberösterreichs dafür werben, am 15. Oktober die Zukunft unseres Landes in die richtige Richtung zu lenken. Ja, es werden am Sonntag die politischen Gewichte in Österreich für die kommenden fünf Jahre neu verteilt. Und dafür braucht es starke Grüne im Parlament, mehr denn je.

Es geht um die Zukunft unseres Landes - und um Anstand und Respekt

​Gerade die letzten Wochen haben gezeigt, wie Rot und Schwarz durch das gegenseitige Anschütten unser Land in den Schmutz ziehen und der Demokratie schaden. Wir sagen den WählerInnen: Du kannst am Sonntag eine Partei wählen, die seit Jahrzehnten für konstruktive, ehrliche und saubere politische Arbeit, für einen wertschätzenden Umgangston und für Anstand in der Politik steht. Uns geht es nicht um die nächste Schlagzeile, sondern um die Zukunft unseres Landes. Wer Grün wählt, der setzt auch ein klares Zeichen für Anstand und Sachlichkeit in der Politik.

Starke Grüne – konsequente Kontrolle: Das ist dringender denn je

Österreich steht vor der großen Gefahr einer FPÖ Regierungsbeteiligung. Die FPÖ in der Regierung ist ein massiver Rückschritt und schadet dem Land und seinen Menschen wie wir täglich bei Schwarz-Blau in Oberösterreich und Rot-Blau im Burgenland erleben müssen. Eine blaue Regierungsbeteiligung schadet dem solidarischen Miteinander und dem Zusammenhalt in unserem Land und ist schlecht für den Klimaschutz. Wenn Blau in der Regierung ist, wird es wirklich teuer für die SteuerzahlerInnen, wie der Hypo-, der Buwog- oder Telekom Skandal zeigen. Daher braucht eine starke und konsequente Kontrolle, und daher braucht es starke Grüne im Parlament.

Es geht um unsere Zukunft – Wir kümmern uns darum

Wie wichtig ein konsequenter Umwelt- und Klimaschutz ist, zeigt dieser Sommer der Extreme einmal mehr: Ob Überschwemmungen, Hurrikans, Murenabgänge, und Felsabstürze: Der Klimawandel ist und wird immer mehr zur Bedrohung. Klimaschutz ist der Schlüssel dafür, damit unser Planet eine Zukunft hat, dafür arbeiten wir. Wollen wir, dass auch unsere Kinder und Enkelkinder in einer gesunden Umwelt leben können? Wollen wir, dass unser Essen frei von Giften und Schadstoffen ist? Dafür braucht es eine starke, laute, grüne Stimme. Dafür können die WählerInnen und Wähler am Sonntag ihre Stimme geben: Eine Stimme für Grün, ist eine Stimme für die Zukunft.

Ruperta Lichtenecker

Zur Person:

Ruperta Lichtenecker ist Nationalrätin der Grünen OÖ und Spitzenkandidatin der Grünen OÖ für die Nationalratswahl 2017


Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.