Bezirkegruene.at
Navigation:
am 1. September 2018

Grün steht wieder auf

ooe.planet Redaktion - Mehr als ein Jahr nach dem Ausscheiden aus dem Parlament organisieren sich die Grünen auf Bundesebene neu. Ein Bundeskongress war der Schlusspunkt einer Reihe an Ver­anstaltungen, wo sich die Grünen thematisch und personell neu 
aufstellten.

Was ist Grüne Politik?

Die Menschen wählen uns nicht, wenn wir ihnen ständig erzählen, wie sie zu leben haben. Sie wählen uns nicht dafür, wenn wir ihnen sagen, sie müssen nur Bio kaufen oder sie sind fünf Kilometer zu viel mit dem Auto gefahren. Versteht mich nicht falsch: Ich freue mich über jede und jeden, die oder der bewusst einkauft. Aber Politik ist das nicht. Grüne Politik ist, die Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, dass in den nächsten fünfzig Jahren unser Planet nicht zugrunde geht. Dafür braucht es uns Grüne.

Stefan Kaineder, neues Mitglied im Bundesvorstand der Grünen.

Stefan Kaineder

Was macht mich wütend?

Wir haben eine Regierung, die auf Hetze und Ausbeutung setzt. Sie spielen uns Menschen gegeneinander aus. Sie gefährden unsere Demokratie, unseren Rechtsstaat und unsere Umwelt. Auch unser gemeinsames Europa ist in Gefahr. Es macht mich wütend, weil Ungerechtigkeit siegt, weil nicht alle Menschen gleichbehandelt werden, weil das Wirtschaftswachstum über allem steht und weil wir Frauen noch immer massive Nachteile erfahren.

Lara Köck, Mitglied im Bundesvorstand der Grünen

Lara Köck

Radikal oder real?

Heute stellen sich viele Fragen des Lebens, ja sogar des Überlebens wesentlich drängender und radikaler. Auch Antworten werden daher radikaler. Gleichzeitig müssen Grüne Vorschläge Schritt für Schritt verwirklichbar sein. Es gilt daher radikal und real.

Werner Kogler, Bundessprecher der Grünen

Werner Kogler
Jetzt spenden!