Bezirkegruene.at
Navigation:
am 14. November

Budget: Schritt für den Ausbau der JKU

Gottfried Hirz - Der Ausbau des Angebots an Lehrstühlen und Studienplätzen ist gesichert. Wir sind immer für eine gerechte Mittelverteilung im Sinne der JKU eingetreten.

3 StudentInnen beim Lernen

Es gibt eine Einigung mit dem Bund bei den Verhandlungen zum Budget für die Johannes Kepler Universität Linz (JKU). Diese Einigung ist ein wichtiger Erfolg und elementarer Schritt für die JKU. Mit diesen Finanzmitteln ist die Universtität in der Lage, ihren ambitionierten Weg fortzusetzen. Nur so ist es möglich den Ausbau des Angebots an Lehrstühlen und Studienplätzen zu sichern. Diese Einigung ist die wichtige Basis für eine zukunftsfähige Weiterentwicklung unseres Universitätsstandorts.

Ohne eine merkbare Aufstockung des Budgets wäre der begonnene Ausbau der JKU stark gefährdet gewesen. Es hätten stärkere Zugangsbeschränkungen gedroht, Studierende aus Oberösterreich wären gezwungen gewesen, nach Wien und Graz abzuwandern. Das hätte einen schweren Rückschlag für den Bildungs- und Wirtschaftsstandort Oberösterreich bedeutet. Diese Herausforderung war allen Fraktionen im Landtag klar. Mit der von uns initiierten Resolution aller Fraktionen für eine gerechte Mittelzuteilung haben wir ein starkes Signal nach Wien gesendet. Oberösterreich ist geschlossen aufgetreten und das hat sich bewährt.

Jetzt spenden!