Bezirkegruene.at
Navigation:
am 3. Dezember

Arbeitsmarktdaten: Lehrstellenkrise droht Fachkräftekrise weiter zu verschärfen

Ulrike Schwarz - Immer mehr offene Lehrstellen – mit neuen Instrumenten die Jugendlichen für die Lehre und den Facharbeiterberuf gewinnen

Themenbild Lehrling

Das ist schon mehr als ein Alarmzeichen vom Lehrstellenmarkt. Neben den blendenden Arbeitsmarktdaten vertiefen die Lehrstellendaten die Sorgenfalten. Sie sind auch der nächste schwere Schlag in der Facharbeiterkrise. Immer weniger Lehrlinge bedeuten immer weniger Nachwuchs für den Facharbeiterbereich. Wir brauchen effektive und auch neue Instrumente um dagegen effektiv vorgehen zu können, reagieren wir Grüne auf die vorliegenden Arbeitsmarktdaten und den Anstieg der offenen Lehrstellen um 44 Prozent.  Es muss nun alles daran gesetzt werden, die Lehre zu attraktivieren, damit mehr Jugendliche für sie zu gewinnen und effektiver zur Fachkraft hinzuführen. Dazu braucht es neue Wege wie:

  • Regionale Ausbildungsplattformen: Mit diesen können die SchülerInnen in der Region früh auf die Möglichkeiten vor Ort aufmerksam gemacht werden. Diese Plattformen informieren, welche Fachkräfte gerade in der eigenen Region gesucht werden, bieten auch alle Bildungsangebote und kooperieren eng mit den Schulen vor Ort, der Wirtschaft und dem AMS.
  • Produktionsschulen: In diesen werden die Jugendlichen für die Ausbildung und den Arbeitsmarkt vorbereitet. Diese müssen stärker genutzt und Produktionsschulen in den peripheren Regionen ausgebaut werden.
  • Überbetriebliche Lehrwerkstätten in den Regionen:  Diese können neben den aktiven Lehrbetrieben, Jugendlichen, die keine passende Ausbildung oder Lehrstelle finden eine gute fundierte Ausbildung anbieten.
  • Unterstützung für Klein- und Mittelbetriebe: Diesen ist es personell und finanziell oft nicht möglich, den Jugendlichen neben der theoretischen und praktischen Ausbildung auch weitere Angebote zu ermöglichen. Für diese Betriebe muss es dringend zusätzliche Unterstützungsangebote geben.

Jetzt spenden!