Skip to main content
20.01.2023 Presse

Grü­ne for­dern Aus­bau der Ener­gie­raum­pla­nung

Symbolbild Solaranlage

Grüner Antrag im kommenden Landtag – Energieraumplanung zeigt Potentiale, erleichtert Projektumsetzung und ist wichtige Grundlage für künftige Widmungen

„Wo wird welche Energie am besten erzeugt, geleitet gespeichert und verbraucht. Das sind essentielle Fragen, um die Energiewende in Oberösterreich rasch umzusetzen. Die Antworten gäbe eigentlich die Energieraumplanung, aber diese muss im Land umfassend ausgebaut und angepasst werden. Und genau das fordern wir ein. Denn damit schaffen wir Energie an den dafür geeignetsten Orten und mit den geeignetsten Möglichkeiten. Der Bund legt dafür gerade einen wichtigen Grundstein und Gemeinden in OÖ haben Pilotprojekte gestartet. Jetzt ist das Land am Zug“, kündigt die Grüne Energiesprecherin LAbg. Ulrike Schwarz einen Antrag im kommenden Landtag an.
Wo sind die geeignetsten Zonen für Windkraftparks oder PV-Großflächen-Anlagen. Wo das größte Potential für Nah- und Fernwärmeausbau oder die Abwärme- und Geothermienutzung. Wo sollen bestmöglich Flächen für Energieinfrastruktur wie Leitungsnetze und Speicheranlagen vor anderweitiger Bebauung freigehalten werden sollen. „Das alles klärt eine optimale Energieraumplanung. Sie zeigt die ganzen Potentiale, erleichtert die Projektumsetzung, ist eine wichtige Grundlage für künftige Widmungen und hilft die großen Energieverbraucher darzustellen“, betont Schwarz und verweist auf Aktivitäten auch auf Bundes- und Gemeindeebene.

Seit 2022 nutzen drei Pilot-Gemeinden Grundlagendaten für eine Gemeinde-Energieraumplanung, um eine energieoptimierte und klimafreundlichen Ortsentwicklung zu ermöglichen. Der Bund erarbeitet aktuell einen Netzinfrastrukturplan der realisierbare Potenzialflächen für Wind, Photovoltaik, Wasserkraft, Biomasse und Biogas für ganz Österreich darstellen soll.

„Daten, Fakten und Wissen um Potentiale sind unverzichtbar für die Gestaltung unserer Energiezukunft. In einer optimalen Energieraumplanung ist dies alles gesammelt. Wir müssen dieses Instrument umfassend ausbauen und nutzen, um die Energiewende zu schaffen und die Klimaneutralität zu erreichen“, betont Schwarz.

Ulrike Schwarz
Ulrike Schwarz

Landtagsabgeordnete

[email protected]
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8