Skip to main content
22.06.2021 Allgemein

Flie­gen­der Wech­sel bei den Grü­nen Wart­berg ob der Aist

Christine Grüll und Wilhelm Keinberger

Anfang Oktober hat Willi Keinberger den Fraktionsvorsitz der Grünen Wartberg ob der Aist an Christine Grüll übergeben. Vor 17 Jahren haben er und seine Frau Ulrike die Grüne Gemeindegruppe, mit heute vier Mandaten im Gemeinderat, gegründet.

Zu den Grünen Erfolgen gehören die Stilllegung einer defekten Biogasanlage, der Sommerkindergarten seit 2007 und der Ausbau der Nachmittagsbetreuung. Weiters die Verhinderung von Handymasten am Sportplatz, die Einführung der BürgerInnenfragestunde, das Altstoffsammelzentrum als Sozialprojekt sowie das gesteigerte Bewusstsein für Barrierefreiheit in der Gemeinde.

Christine Grüll lebt mit ihrer Familie in Wartberg und engagiert sich seit 2009 bei den Grünen. Als Mitglied des Kulturausschusses initiierte sie das Mahnmal “Mühlviertler Menschenjagd”, das die Gemeinde nach einem Entwurf des Pregartner Künstlers Herbert Friedl auf dem Kalvarienberg errichtete. Ihre Themen sind Mobilität und klimaschützende Maßnahmen und der Einsatz für Grüne Anliegen. “Die Grünen tun dem Wartberger Klima gut, auch auf der menschlichen Ebene”, so Christine Grüll. Willi Keinberger bleibt den Wartberger Grünen als stellvertretender Fraktionsvorsitzender erhalten.​

Christine Grüll
Christine Grüll

Gruppensprecherin, Fraktionsobfrau

[email protected]
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8