Skip to main content
12.02.2024 Allgemein

Er­neu­er­ba­re Ener­gie­ge­mein­schaft

Erneuerbare-Energiegemeinschaft

Der Photovoltaik-Ausbau boomt auch in Krenglbach. Neben der Schaffung lokaler Arbeitsplätze macht uns das auch unabhängig und klimafreundlicher.

Vor mehr als zehn Jahren erlebten Photovoltaik-Anlagen einen ersten Aufschwung in Krenglbach. In dieser Zeit entstanden in erster Linie Anlagen mit Contracting Modellen. Diesen Pionieren gilt heute noch ein Dank für ihr frühes Erkennen der notwendigen Maßnahmen. Viele dieser Anlagen sind mittlerweile in den Besitz der Krenglbacher:innen übergegangen und bereiten diesen Freude.

In den Folgejahren war der Zuwachs eher bescheiden, aber mit der Regierungsbeteiligung der Grünen und der engagierten Klimaministerin Leonore Gewessler wurden die Fördermittel massiv erhöht. In ganz Österreich kam es zu einem neuerlichen Ausbauboom. Der völkerrechtswidrige Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine und die damit verbundenen Verwerfungen am Energiemarkt haben diese Dynamik noch weiter unterstützt.

Der Russland-Ukraine-Krieg hat auch auf schreckliche Weise klargemacht, wie abhängig Österreich von fremder fossiler Energie ist. Egal ob Erdgas aus Russland oder Erdöl aus der arabischen Halbinsel. Daher ist es für Österreich nicht zuletzt auch aus wirtschaftlicher Sicht notwendig, mehr heimische erneuerbare Energie zu produzieren und gleichzeitig Energie zu sparen. Die Krenglbacher:innen haben das erkannt und die Zahlen sind eindeutig.

Bestehende Anlagen decken schon jetzt 100% des Strombedarfs aller Haushalte in Krenglbach

Seit 2018 hat sich die Anzahl der Photovoltaik Anlagen in Krenglbach fast verfünffacht. Damit können die Krenglbacher Haushalte übers Jahr gerechnet bereits 100 % ihres eigenen Stromverbrauchs decken. Inzwischen ist im Schnitt auf jedem dritten Haus in Krenglbach eine PV-Anlage.

Die Anlagenpreise sinken und die finanzielle Unterstützung wurde durch die Klimaministerin heuer nochmals vereinfacht. Nutzen wir daher die nächsten Monate und Jahre, damit es gemeinsam gelingt unabhängig zu sein.

Norbert Rainer
Norbert Rainer
Fraktionsobmann
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8