Skip to main content
13.01.2023 Allgemein

Das Ört­li­che Ent­wick­lungs­kon­zept (ÖEK)

oder: Wie die Grüne Kats den Prozess verfolgt

Wie ich bereits seit geraumer Zeit vernehme, passieren in meinem Revier höchst spannende Dinge! Ich höre Gerüchte, der ominöse ÖEK-Prozess schleiche durch Katsdorf… Das wäre doch ein ideales Ziel für mich als Kats! Eine fette Beute, die ich mit meinen Dorfmitbewohner:innen teilen könnte – wir hätten für Jahre vorgesorgt, alle wären beteiligt – eine schöne Vorstellung!

Doch er lässt sich kaum blicken, hält sich im Hintergrund, bleibt im Verborgenen. Taucht er doch einmal auf, so entspannt er sich eine angenehme halbe Stunde im funkelnden Licht unserer warmen, gemütlichen Gemeinderatsstube. Dann entschwindet er wieder für viele Wochen, um ja nicht zu sehr aufzufallen.

Wohl mag er es, mit Anträgen gefüttert zu werden, doch so richtig satt und bunt wird er nicht davon. 

Kaum glaube ich, ihn in meinen Krallen zu haben, wird er von seinen Beauf-sichtigern wieder zurückgeholt und muss im abgesperrten Innengehege einsam dahinschmoren. So wird er, fürchte ich, sein Dasein dahinfristen, ohne dass wir ihm beim Wachsen und Gedeihen helfen könnten.

Ich Grüne Kats werde ihn aber weiterverfolgen, den ÖEK-Prozess, und vielleicht gelingt es mir, ihn zu erwischen und freizulassen. Damit wir alle an ihm teilhaben können. 

Miau!

Grüne Kats
Grüne Kats

Redaktion

Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8